Tag: Astronomie

Warum immer wieder eine zweite Erde entdeckt wird

Bestimmt haben Sie in letzter Zeit immer wieder eine Meldung über eine Entdeckung einer „Zweiten Erde“ im Universum gehört. Doch was steckt eigentlich hinter dem Begriff einer „Zweiten Erde“? Damit ist offensichtlich gemeint, dass ein solcher Planet unserer Erde so ähnlich ist, dass auf ihm möglicherweise Leben entstanden sein könnte. Doch müsste man bei der …

Continue reading

Galaxie mit doppeltem Schwarzen Loch

Wissenschaftler spüren erstmals eine nicht aktive Galaxie mit zwei Schwarzen Löchern im Zentrum auf Zum ersten Mal ist es Wissenschaftlern gelungen, ein Doppelsystem von Schwarzen Löchern im Kern einer nicht aktiven Galaxie nachzuweisen. Normalerweise lässt sich solch eine Paarbildung nur durch großen Zufall aufspüren und bleibt im Dunkel verborgen. Doch wie ein deutsch-chinesisches Forscherteam im …

Continue reading

Es gibt keine Schwarzen Löcher? Stephen Hawking schmeisst alles um!

Stephen Hawking vertritt seit neuestem die Theorie, dass Schwarze Löcher keine Schwarzen Löcher sind. Sie verschlucken nicht alles für immer, sondern Licht und Materie können ihm sogar wieder entweichen.

Continue reading

Werden jetzt Aliens gefunden? Rekord: 715 Exoplaneten aufgespürt.

Die NASA hat so viele Exoplaneten aufgespürt, wie noch nie,womit die die Chancen stark gestiegen sind, dass dort auch ausserirdisches Leben gefunden wird.

Continue reading

Verlobungsring am Nachthimmel: Planeten-Nebel Abell 33

Das Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte in Chile liefert uns diese atemberaubende Aufnahme des Planetarischen Nebels Abell 33.

Continue reading

„Isons“ Höllenritt in die Sonnenglut

„Isons“ Höllenritt in die Sonnenglut Was passierte mit Komet „Ison“ bei seiner Annährung an die Sonne? Aufnahmen zeigen, dass er erst zerfiel, dann seinen Schweif verlor. Und plötzlich hatte „Ison“ zwei Schweife – wie kam es dazu? Weiterlesen…

Verschwundener Komet ISON ist wieder da

Verschwundener Komet ISON ist wieder da Astronomen hatten ihn schon aufgegeben – doch offenbar überstand Komet „Ison“ die Annäherung an die Sonne wenigstens teilweise. Die extreme Hitze hat den Schweifstern anscheinend stark demoliert. Weiterlesen…

Komet ISON hat seine Reise nicht überlebt

Komet ISON hat seine Reise nicht überlebt Der Schweifstern Ison war 2700 Grad Celsius ausgesetzt und hat offenbar die Annäherung an die Sonne nicht überstanden. Astronomen können keine Spur mehr von dem Eis- und Gesteinsbrocken finden. Weiterlesen…

Nach oben