Apr 05 2013

Korallenriff erholt sich besser als gedacht

Steigende Meerestemperaturen, Wirbelstürme und Wasserverschmutzung zerstören seit Jahren Korallenriffe weltweit.

Bedingt durch steigende Meerestemperaturen, die Zunahme von Wirbelstürmen und der Wasserverschmutzung werden seit Jahren Korallenriffe weltweit zerstört. Forscher haben jetzt festgestellt, dass manche Riffe sich schneller erholen als gedacht. Wichtige Helfer könnten pflanzenfressende Fische sein.

Zum Artikel von Focus-Online/Wissen vom 04.04.2013…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben