«

»

Apr 01 2014

Forscher werfen Weltklimarat Panikmache vor

Nachdem der Weltklimarat im September 2013 seinen ersten Bericht, in dem es unter anderem um die bereits festzustellenden Folgen des Klimawandels sowie den CO2- und Meeresspiegelanstieg ging, stellte er am Montag den 31. März 2014 bereits seinen zweiten Bericht vor. Der neue Bericht befasst sich mit künftigen Auswirkungen des Klimawandels. So werden als Folge des Klimawandels Ernteeinbußen, Wasserknappheit und Artensterben genannt. Außerdem wird davor gewarnt, der Klimawandel könne weltweit Konflikte hervorrufen. Skeptiker dagegen glauben, dass der Mensch nicht die Hauptverantwortung für den Klimawandel trage. Doch Tatsache ist wohl, des der Klimawandel in vollem Gange ist. Das zeigen uns die vergangenen Jahre wohl sehr deutlich. Die Wetterkapriolen nehmen in starkem Maße zu und die Unwetter werden immer heftiger. Aufhalten werden wir Menschen den Klimawandel wohl nicht können. Es liegt aber an uns zu verhindern, dass es in den kommenden Jahren und Jahrzehnten noch wesentliche extremer wird.

Weiterlesen…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nach oben